[Rezension] Karen Robards: Sein letztes Opfer

Sonntag, 19. Januar 2014 | Kommentieren
Das folgende Buch habe ich wieder einmal über Blogg dein Buch von Mira Taschenbuch bekommen. Vielen Dank dafür!


Rezensionsexemplar
Karen Robards: Sein letztes Opfer

332 Seiten | Taschenbuch | Mira Taschenbuch | Deutsch

Original: The Last Victim
Übersetzer: Alexa Christ
Reihe: Dr. Charlotte Stone #1

Erschienen: Januar 2014

ISBN: 978-3862788507
Preis: 8,99 € 

Zur Leseprobe

[Rezension] Mathias Malzieu: Metamorphose am Rande des Himmels

Samstag, 11. Januar 2014 | Kommentieren
Die letzte Rezension ist leider schon ein Weilchen her. Irgendwie war es doch etwas Chaotischer, als ich erwartet hatte und was letztendlich gefehlt hat, war eindeutig Zeit. Ich kann nur hoffen, dass sich das bald wieder bessert...

Das folgende Buch liegt schon einige Zeit wieder ausgelesen auf meinem Tisch und ich bin wirklich froh, dass ich endlich dazu komme, die Rezension dazu zu schreiben.

"Metamorphose am Rande des Himmels" habe ich freundlicherweise als Rezensionsexemplar von carl's books bekommen. Vielen Dank dafür!

Rezensionsexemplar
Bloggerportal

Mathias Malzieu: Metamorphose am Rande des Himmels

160 Seiten | Taschenbuch | carl's books | Deutsch

Original: Metamorphose En Bord Du Ciel
Übersetzer: Sonja Finck
Reihe: Einzelband

Erschienen: 26. August 2013

ISBN: 978-3570585207
Preis: 12,99 € 

Zur Leseprobe

Willkommen 2014!

Mittwoch, 1. Januar 2014 | 1 Kommentar
An dieser Stelle stand im letzten Jahr ein Jahresrückblick
Ich muss ehrlich sagen, dass es in 2013 leider nicht so extrem viel gibt, auf das ich gern zurückblicken möchte. Natürlich habe ich ein super Abitur geschafft und überhaupt der ganze Schulabschluss mit all dem, was dazu gehört, war einfach nur eine spannende, faszinierende Zeit. Der Blog hat einen neuen Anstrich mitsamt Titel bekommen und ich halte meine erste Geschichte in gedruckter Form in Händen. Ich habe wieder tolle Menschen kennengelernt und alte Freunde wiedergefunden. Und - vollkommen ungeplant - habe ich ein interessantes FSJ begonnen.
Ungeplant, weil nach dem Schulabschluss nichts mehr so funktioniert hat, wie ich es wollte. Meine Mutter nannte meine gestartete Ausbildung "einen Griff ins Klo". Ich denke, das passt ganz gut, denn es war absolut die falsche Richtung und ich bin froh, einen neuen Weg eingeschlagen zu haben.
2013 hat mich mit so manchen Höhen und zum Ende hin einigen Tiefen verlassen. Ob ich aus dem Tal heraus bin oder noch die Kletterausrüstung zusammensuche, weiß ich noch nicht, aber ich bin guter Dinge.

"Blicke nach vorn und niemals zurück. Lerne aus der Vergangenheit, habe Träume für die Zukunft, aber lebe in der Gegenwart."

Woher ich diesen Spruch habe, weiß ich nicht mehr, aber ich habe mich dazu entschlossen, ihn als Titel für 2014 auszuwählen.
Ich möchte wieder lernen, bewusster zu leben. Mehr von dem machen, was mir Freude bereitet und einen Weg einschlagen, an dessen Ende ich irgendwann einmal sagen kann: "Ja, das ist es. Nicht der Weg ist das Ziel, sondern beides repräsentiert mich."
Selbstverständlich soll auch der Blog wieder vorankommen. Hier ist es etwas ruhig geworden, das möchte ich gern ändern. Auch meine Geschichten möchte ich voranbringen, vielleicht in der Hoffnung, auch endlich ein komplettes Buch füllen zu können.

So beginnen wir nun alle ein neues Jahr. 
Ein Jahr, in dem wir vermutlich alle auf Glück und Gesundheit hoffen.
Auf meiner Surf-Tour durch das Internet fand ich gestern einen guten Spruch:

"Das Jahr ist ein Buch mit 365 unbeschriebenen Seiten. So mache dich auf, sie zu füllen, mit allem, was dich bewegt."

Ich denke, das ist ein gutes Stichwort.
Lasst uns losgehen und die Seiten füllen.
So können wir am Ende diesen Jahres wieder hier stehen, mit einem neuen Buch für unsere Sammlung "Leben".
 

Ich wünsche euch ein wundervolles Jahr 2014. 
Auf dass eure Pläne in Erfüllung gehen, ihr gesund bleibt und die Zeit genießen könnt.