Schreibprojekt ausgegraben

Samstag, 17. Januar 2015 | Kommentieren
Im Moment komme ich leider nicht allzu viel zum Lesen, da ich für meine Semesterprüfungen Anfang Februar lernen muss. Demzufolge ist es hier leider ziemlich ruhig... Damit ihr überhaupt etwas von mir hört, dachte ich mir, ich berichte euch mal von meinem aktuellen Schreibprojekt.
Vor über 3 Jahren hab ich euch mal von meiner Idee unter dem Titel "Totenbuch" erzählt, die mir zwar damals schon gut gefiel, die aber dann doch wieder in der Versenkung verschwand. Vor ca. 2 Monaten tauchten die vier Jungs aus dem Projekt plötzlich wieder in meinen Gedanken auf und mit einem Mal waren auch die Ideen für dieses Projekt wieder da, sodass ich jetzt komplett in den Vorarbeiten stecke, wenn ich gerade mal nicht für die Prüfungen lerne.

Das Challenge-Jahr 2015

Donnerstag, 1. Januar 2015 | Kommentieren
Auch in diesem Jahr habe ich wieder beschlossen, an der einen oder anden Challenge teilzunehmen. Um sie ordentlich darstellen zu können, habe ich oben im Menü unter "Challenges" jetzt die Übersicht entfernt und stattdessen für jede Challenge, an der ich teilnehme, eine extra Seite eingerichtet. Gerade die umfangreicheren Challenges kann ich so wesentlich übrsichtlicher darstellen.

Nun aber zu den Challenges, an denen ich teilnehme:
Noch aus 2014 laufen dieses Jahr Lillys Feenglanz Challenge bis zum 01.02.2015 und meine eigene 52 Worte - 52 Geschichten Challenge bis zum 09.06.2015.

Gänzlich neu hinzugekommen sind 3 weitere Challenges:
  1. Auch in diesem Jahr wieder, die Find the Cover 2015 Challenge.
  2. Anstelle der "Reading About The World 2014"-Challenge die Weltenbummler-Challenge 2015
  3. Und zu guter Letzt eine Challenge, die für mich als Harry Potter Fan regelrecht Pflicht ist: Die Harry Potter Lesechallenge 2015
Ich bin gespannt, wie weit ich mit den Challenges komme! :)

Rückblick und Neuanfang

Donnerstag, 1. Januar 2015 | Kommentieren
Ich sehe zurück, mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Einiges ist vorbei, anderes fängt gerade erst an und wieder anderes will ich einfach nur anhalten, festhalten, vielleicht auch rückgängig machen, damit es so wird wie früher.

Vor 365 Tagen machte ich mich hier, an dieser Stelle, auf, ein leeres Buch mit 365 weißen Seiten zu füllen. Heute stehe ich wieder hier, an eben derselben Stelle und doch gänzlich verändert, blicke zurück und denke, dass es doch an der Zeit ist, ein wenig in dem Buch zu blättern, das nicht länger leer ist.
Ein wenig zu lesen, zu schwelgen in Erinnerungen und zurückdenken an all das, was war.