[NaNoWriMo] Mit Volldampf ins Ziel!

Freitag, 29. Juli 2016 | Kommentieren

08.07.2016 - 28.07.2016.
Das ist der Zeitraum, in dem ich diesen Juli am Camp NaNoWriMo teilgenommen habe. Im Grunde ist sogar noch etwas Zeit um noch weiter zu schreiben, aber ich hab gestern Abend letztendlich meinen Wordcount validiert.

30.413.
Das ist die Wortzahl, die ich in diesen 21 Tagen geschafft habe. Trotz einer Woche verspätetem Beginn. Trotz umgeschmissenem Plot. Scheinbar wird das eine neue NaNo-Tradition für mich: Ich kann planen, wie und was ich will. Während ich schreibe, schmeiße ich doch nochmal alles um. So auch dieses Mal geschehen, aber wirklich darüber beschweren kann ich mich gar nicht. Ich hatte vielmehr das Gefühl, dass es mir geholfen hat, weil ich dadurch das unterschwellige Gefühl à la "Irgendwie passt das nicht, das ist unglaubwürdig" losgeworden bin. Yippieh!

My Home is my Castle

Dienstag, 26. Juli 2016 | Kommentieren

Wie bereits im letzten Post geschrieben, lag auf meinem Schreibtisch noch ein weiteres Buchkunst-Projekt, das ich jetzt fertiggemacht habe. Wieder einmal musste ein altes Reader's Digest Buch dran glauben - aber mal ehrlich, die Bücher sind aufgrund ihrer Seitenzahl einfach perfekt geeignet ;-)
Bis zum nächsten Buch wird es jetzt aber erst einmal ein wenig dauern. Ideen sind zwar bereits für neue Vorlagen vorhanden, aber vorerst gönne ich mir eine Woche Urlaub, auf den ich mich schon sehr freue. Und wer weiß - vielleicht komme ich noch mit ganz neuen Ideen zurück?

[NaNoWriMo] Halbzeit im Sommercamp

Freitag, 15. Juli 2016 | Kommentieren
Der Juli ist schon wieder zur Hälfte vergangen. Ich hab endlich vorlesungsfreie Zeit (die nicht über den noch zu erledigenden Schreibkram hinwegtäuscht) und kann mich damit ein wenig mehr aufs Schreiben konzentrieren.

Mit meinem aktuellen Projekt konnte ich leider erst am 08.07.2016 anfangen, also eine ganze Woche später. Dennoch möchte ich behaupten, ganz gut in der Zeit zu liegen. Von den gesetzten 30.000 Wörtern, die ich erreichen möchte, habe ich bis gestern 10.370 Wörter geschafft. Meine NaNo-Statistik macht mit Mut, die noch fehlenden Worte aufzuholen und dann wieder vollkommen auf Kurs zu sein:

Heute habe ich bisher noch nicht geschrieben. Das wird sich aber sofort ändern, sobald ich diesen Post fertig habe. ;-)

Inhaltlich bin ich bisher ganz zufrieden. Zwar konnte ich den Plot noch immer nicht fertigmachen, aber während des Schreibens hatte ich auch nicht das Bedürfnis, alles wieder umändern zu müssen. Ein paar kleine Vermerke hab ich mir gemacht, was vielleicht nochmal überdacht wird, aber das war es schon. Ansonsten hab ich wie immer stilistisch ein paar Problemchen, richtig in die Geschichte reinzukommen und den weniger spannenden Start zu schreiben. Da ich diesen Punkt mittlerweile aber als Erledigt abhaken kann, sollte es jetzt erst recht gut vorangehen.

Mal schauen, wie weit ich es noch schaffe. Stay tuned! ;-)

[Rezension] Cassandra Clare: City of Ashes

Mittwoch, 6. Juli 2016 | Kommentieren
© Margaret K. McElderry Books

Wem kannst du trauen, in einer Welt voller Geheimnisse?

512 Seiten | Taschenbuch | Margaret K. McElderry Books | Englisch

Originalausgabe

Reihe: Mortal Instruments 2 von 6

Erschienen: 01. September 2015

ISBN: 978-1481455978
Preis: 10,99 $

Zur Leseprobe
Direkt beim Verlag bestellen