[Monatsrückblick] Oktober 2016

Montag, 31. Oktober 2016 | Kommentieren
Hey ihr Lieben!
Ursprünglich hatte ich mit dem Wochenrückblick angefangen, hab nun allerdings gemerkt, dass der sich zeitlich mit meinen anderen Verpflichtungen nicht so ganz vereinbaren lässt. Abgesehen davon sind meine Wochen nicht so spannend, dass es sich lohnt, über jede extra zu schreiben. ;-)
Daher also nun der Wechsel zum Monatsrückblick.

[Rezension] André Mumot: Muttertag

Montag, 24. Oktober 2016 | Kommentieren
Rezensionsexemplar
© Eichborn
Was ist Realität?

493 Seiten | Hardcover mit Schutzumschlag | Eichborn | Deutsch

Originalausgabe

Reihe: Einzelband

Erschienen: 14.10.2016

ISBN: 978-3-8479-0610-0
Preis: 22,- €

Zur Leseprobe
Direkt beim Verlag bestellen

[KW41] Von viel Arbeit und ruhigen Minuten

Sonntag, 16. Oktober 2016 | 1 Kommentar

Wochengeplauder.

Da geht sie dahin, meine letzte freie Woche... Eigentlich hatte ich geplant, die nochmal richtig entspannt zu verbringen. So wirklich wurde da dann doch nicht draus. Hab viel im Garten gewirtschaftet, der teilweise schon mal winterfertig gemacht wurde, und ansonsten meine Tage mit Aufräumen, Ausräumen und Saubermachen verbracht. Was sich so auf einem Dachboden oder gleich in einem ganzen Haus ansammeln kann, ist wirklich erschreckend...
Ein paar ruhige Minuten lieferten mir da zumindest meine Spaziergänge mit Hund, der zwar manchmal freigedreht ist, ansonsten aber immer besser hört.
Kreativ ausgetobt hab ich mich an einer Geburtstagskarte mit Fee und an meinem letzte Woche erwähnten Hundepulli. Bei dem bin ich leider nicht so weit gekommen wie gehofft. Musste zu oft wieder Auftroddeln, weil irgendwas nicht gestimmt hat :'D
Morgen geht es endlich mit meinem Praktikum los, auf das ich mich schon sehr freue. Bin gespannt!

Geschreibsel.

Es geht voran! Nicht beim Plot, den stell ich jetzt erstmal hinten an, bis alles andere fertig ist. Dafür sind, bis auf wenige Eigennamen, meine beiden Welten fertig und auch mein männlicher Protagonist ist so gut wie komplett. Zudem hab ich eine Übersicht der Nebenfiguren mit Name, Rasse, Aussehen, Charakter etc. angefangen. Es wird! :D

Bücher und Lesen.

Was das angeht, war die Woche mal wirklich erfolgreich. Hab Ivo Palas "Schwarzer Horizont" und "City of Lost Souls" von Cassandra Clare ausgelesen und rezensiert.
Damit habe ich mein diesjähriges Mindestleseziel von 25 Büchern bereits nach 9,5 Monaten erreicht. Wuhu! Kann nur noch besser werden. ;-)
Zudem kam "Muttertag" von André Mumot über die Buchflüsterer von buecher.de bei mir ins Haus geflattert. Das werde ich dann heute mal anfangen.

Wie war eure Woche?
Arbeitsreich oder doch eher ruhig? Hattet ihr Highlights?

[Rezension] Cassandra Clare: City of Lost Souls

Samstag, 15. Oktober 2016 | 2 Kommentare
© Margaret K. McElderry Books
Auf dem Weg zum großen Finale

592 Seiten | Taschenbuch | Margaret K. McElderry Books | Englisch

Originalausgabe

Reihe: Mortal Instruments 5 von 6

Erschienen: 01. September 2015

ISBN: 978-1481456005
Preis: 13,99 $

Zur Leseprobe
Direkt beim Verlag bestellen

[Rezension] Ivo Pala: Schwarzer Horizont

Mittwoch, 12. Oktober 2016 | 1 Kommentar
Rezensionsexemplar
© Knaur TB
Wenn die Sonne nicht mehr aufgeht...

400 Seiten | Taschenbuch | Knaur TB | Deutsch

Originalausgabe

Reihe: Dark World Saga #1

Erschienen: 04. Oktober 2016

ISBN: 978-3426519158
Preis: 14,99 €

Zur Leseprobe
Direkt beim Verlag bestellen

[KW40] Herbstzeit ist Lesezeit. Oder so.

Sonntag, 9. Oktober 2016 | Kommentieren

Wochengeplauder.

Drei Tage Wochenende - gleich mal genutzt, um mein letzte Woche angefangenes Buch fertigzumachen. Viel kreativer wurde es bis zum Ende der Woche dann aber auch nicht mehr. (Zählt ein angefangener Hundestrickpulli als kreativ?!)
Spätestens seit dieser Woche scheint wohl auch das Wetter kapiert zu haben, dass es Herbst ist. Spazieren gehen war dementsprechend eher selten möglich. Ein Treffen mit der besten Freundin und unseren Hunden war dennoch wieder drin (Wuhu!)
Nebenbei wieder Hundeschule - zeitweise scheine ich mittlerweile einen neuen Hund zu haben. Zeitweise aber auch den gleichen Teilzeit-aggressiven Depp.
Ansonsten versehentlich einen Putzteufel freigelassen, der Sachen und Bücher durch- und aussortieren wollte, viel gelacht und von einem sehr lieben Brief einer Bloggerin überrascht worden.
Zu guter Letzt das Highlight der Woche: der Briefkasten hat endlich meinen Praktikumsvertrag ausgespuckt! Jetzt kann meinn Praktikum aka Praxissemester endlich wirklich losgehen! :D

Geschreibsel.

Der Plot war auf kurzen Heimatbesuch auf der Erde, ist aber sofort wieder zum Mars zurückgekehrt. Hab mich daher eher um die zwei Welten gekümmert. Völker, Kultur, Gesellschaft, Wirtschaft - fast alles fertig! Nebenher an meinem Protagonisten weitergefeilt und meine Protagonistin und ich haben uns auf einen Namen geeinigt. Mittlerweile ist die Hoffnung wieder da, vielleicht doch beim nächsten NaNo mit dem Projekt zu starten! (Zum zweiten Mal...)

Bücher und Lesen.

Anfang der Woche durfte endlich meine Rezension zu "Krähenmutter" online, die schon gefühlt ewig im Entwurfsordner rumgedümpelt ist. 
Ansonsten kam ich diese Woche wieder richtig zum Lesen und hab mit "Schwarzer Horizont" von Ivo Pala angefangen. Gefällt mir bisher sehr gut! Rezension dürfte, wenn nichts dazwischenkommt, kommende Woche online gehen. :D

Bücher suchen neues Zuhause

Samstag, 8. Oktober 2016 | Kommentieren
Hallo ihr Lieben!
Gestern hab ich mal wieder meinen stetig wachsenden SuB und mein Buchregal durchforstet. Das platzt nämlich so langsam aus seinen Nähten und für ein weiteres fehlt mir aktuell (leider) der Platz. Jedenfalls hab ich dabei eine Reihe von Büchern gefunden, die ich gern in liebende Hände abgeben möchte. 
Zum Teil hab ich sie einmal gelesen, zum Teil irgendwann mal (gebraucht) gekauft, aber dann doch nicht gelesen. 
Fakt ist, ich will sie nicht länger in meinem Regal traurig vor sich hin stauben lassen. Um folgende Bücher geht es...

Es war einmal ...

Donnerstag, 6. Oktober 2016 | Kommentieren
Wer kennt sie nicht, die berühmten drei Worte, die jedes Märchen einleiten? Es war einmal... ein Königreich, eine Hexe, ein Prinz, ein armes Mädchen, ein Frosch, ein Zwerg, eine böse Stiefmutter, ein Zauberwald... So viele Möglichkeiten, so viele bestehende Geschichten.
Diese Vielfalt wollte ich jetzt in ein neues Buchprojekt holen. 


Reader's Digest, 512 Seiten, "Es war einmal" und die Silhouette einer Fee, die man durchaus Tinkerbell nennen kann.

Wann es mit einem weiteren Buch weitergeht, kann ich noch nicht sagen. Aktuell hält mich mein Schreibprojekt auf Trab und angesichts des herbstlichen Wetters werd ich vielleicht mal wieder Stricken und überhaupt beginnt mein Vollzeitpraktikum bald. Wir werden sehen. ;-)

Bis dahin - Es war einmal...

[Rezension] Catherine Shepherd: Krähenmutter

Dienstag, 4. Oktober 2016 | Kommentieren
Rezensionsexemplar
© Piper
Der Horror aller Eltern: Spurlos verschwindende Kinder

288 Seiten | Taschenbuch | Piper | Deutsch

Originalausgabe

Reihe: Einzelband

Erschienen: 04. Oktober 2016

ISBN: 978-3-492-30965-3
Preis: 9,99 €

Zur Leseprobe
Direkt beim Verlag bestellen

[KW39] Von fantastischen Geschichten und welchen, die mich ärgern...

Sonntag, 2. Oktober 2016 | 2 Kommentare

Wochengeplauder.

Es gibt so Wochen, da kommt man sich verarscht vor. Von allem und jedem. Von Ämtern, die ein und dasselbe Schreiben gleich dreimal schicken (und zweimal davon an einem Tag) (man soll ja auch noch was zu lachen haben...). Von Verträgen, die noch irgendwo durch die Weltgeschichte schwirren. Von urplötzlich geänderten Abgaberegeln für Uniarbeiten... Gibt es irgendeine "Wir verschieben den 1. April!"-Aktion, von der ich noch nichts weiß? 
Ansonsten in dieser Woche wieder spazieren gewesen, mit Hund(en) und manchmal mit bester Freundin. Mich im Garten ausgepowert und dabei festgestellt, dass Baum verschneiden mit der Schere über dem Kopf (wenn man selbst auf der höchsten Leiterstufe zu kurz ist) wirkungsvoller als Liegestütze ist (und sich da mehr Muskeln in meinen Schultern verstecken als gedacht). Nebenbei ein weiteres Buch angefangen und mich (mal wieder) in Sims für DS verliebt.

Geschreibsel.

Mein Protagonist ärgert mich. Die Welt spielt "Bäumchen wechsel dich". Die zweite Welt ist mal groß und dann plötzlich wieder ganz klein. Protagonistin zwei schmeißt mir Namen an den Kopf, die weder sie noch ich mögen. Und ich glaube, der angefangene Plot macht kurzfristig eine Reise zum Mars (weiß jemand, ob er einen Rückflug gebucht hat?!).
Joa, ich denke, das fasst den aktuellen Stand ganz gut zusammen...

Bücher und Lesen.

Erzählt bloß keinem, dass mein SuB durchaus eine eigene Postleitzahl haben könnte... Nichtsdestotrotz kamen diese Woche drei Bücher bei mir an: 2 Rezensionsexemplare - "Shilsas - In den Nebeln" von Chris P. Rolls (Ebook) und "Schwarzer Horizont" von Ivo Pala - sowie Band 6 der Mortal Instruments, natürlich auch wieder auf Englisch.
Irgendwie hab ich "Shilsas" dann in wenigen Stunden eingeatmet (Rezension). Beim Band 5 der Mortal Instruments bin ich ungefähr im letzten Drittel.

Wie war eure Woche?
Hoffe, ihr könnt morgen noch den zusätzlichen freien Tag genießen!

[Rezension] Chris P. Rolls: Shilsas - In den Nebeln

Samstag, 1. Oktober 2016 | 11 Kommentare
Rezensionsexemplar
© Juliane Schneeweiss - Bildquelle
Eine grausame Welt. Zwei eigensinnige Männer. Eine Liebe.

535 Seiten | Ebook | Selfpublishing | Deutsch

Originalausgabe

Reihe: Einzelband

Erschienen: 01. Oktober 2016

Preis: 7,99 €

Zur Leseprobe
Bei Amazon bestellen