[Februar 2017] Arbeit, Lovelybooks & Plot-Erfolge

Dienstag, 28. Februar 2017 | Kommentieren

Hallo liebe Bücherfreunde!

Das war's schon wieder mit Monat zwei.
Unter der Woche war bei mir meist wenig mehr als Arbeiten los - dafür war es dort allerdings umso spannender. Es wird immer deutlicher, dass die Messe bald stattfindet. Mehr Anfragen, mehr Aufgaben und erste Ergebnisse der Arbeit. Umso trauriger ist es, dass das Praktikum in einem Monat schon vorbei ist und es zurück in den langweiligen Unialltag geht [am besten noch nicht dran denken ...].
Diesen Monat hat es endlich mal wieder geklappt, mich mit einigen ehemaligen Kollegen aus der Museumsbetreuung zu treffen. Wurde ein sehr lustiger, schöner Abend mit dringendem Nachholbedarf!
Abgesehen davon bin ich im virtuellen Leben seit diesem Monat endlich auch auf Lovelybooks. Mittlerweile finde ich mich dort auch ganz gut zurecht, hab meine Rezensionen übertragen und erste Kontakte geknüpft - es wird!
Was Kreativität angeht, war der Februar eher mau. Anspruchsvoller als eine kleine gehäkelte Schildkröte wurde es nicht [die ist dafür aber super niedlich geworden!].

Leipziger Buchmesse 2017: Krimi & Thriller - Veranstaltungstipps

Samstag, 25. Februar 2017 | 2 Kommentare

Meine Veranstaltungstipps gehen heute in die letzte Runde: Nach Tipps für Blogger und Fantasy-Fans wird es in diesem Teil um mein zweitliebstes Genre gehen: Krimis und Thriller.
Auch in diesem Jahr sind in Leipzig wieder mehrere Kriminächte am Start. Dazu Lesungen und Gespräche mit bekannten und weniger bekannten Autoren.

[Rezension] C.S. Pacat: Die Prinzen

Freitag, 24. Februar 2017 | Kommentieren
Rezensionsexemplar
Quelle: Bloggerportal

864 Seiten | Taschenbuch | Heyne Verlag | Deutsch

Original: The Captive Prince, Book 1-3
Übersetzer:Viola Siegemund, Melike Karamustafa

Reihe: Sammelband

Erschienen: 13. Februar 2017

ISBN: 978-3-453-31820-5
Preis: 16,99 €

Zur Leseprobe
Direkt beim Verlag bestellen

Leipziger Buchmesse 2017: Veranstaltungstipps für Fantasy-Fans

Donnerstag, 23. Februar 2017 | 1 Kommentar

Neben Fachveranstaltungen für den Buchhandel, Verlagsmenschen und Blogger gibt es im Rahmen des großen Lesefestes "Leipzig liest" auch wieder eine Vielzahl von Veranstaltungen in den verschiedensten Genres.
Nachdem am Dienstag Veranstaltungstipps für Blogger ging, möchte ich euch heute ein paar interessante Veranstaltungen aus dem Fantasy-Bereich vorstellen. Es sind hauptsächlich Lesungen auf dem Messegelände bzw. direkt auf der Fantasy-Leseinsel, aber auch einige Veranstaltungen in anderen Messeforen und in der Stadt.

Leipziger Buchmesse 2017: Veranstaltungstipps für Blogger

Dienstag, 21. Februar 2017 | Kommentieren
 

In einem Monat wird Leipzig endlich wieder zum Mekka der Buchfans und Lesebegeisterten: Die Leipziger Buchmesse, zusammen mit der Manga-Comic-Con und der Antiquariatsmesse, startet! Vom 23. bis 26. März werden in der gesamten Stadt die Zeichen auf Literatur stehen. Gut dreitausend Veranstaltungen im Rahmen von "Leipzig liest" locken auf das Messegelände und in die Stadt.

Seit dem 21. Februar ist das Programm online abrufbar
Um ein wenig Orientierung in den zahlreichen Veranstaltungen zu bieten, habe ich in diesem Jahr beschlossen, meine persönlichen Veranstaltungshighlights mit euch zu teilen. In diesem ersten von drei Posts soll es um interessante Veranstaltungen für Blogger gehen - von thematisch interessanten Vorträgen und Gesprächen bis zu Meet & Greets und Bloggertreffen.

[Gewinnspiel] Herzensbücher

Dienstag, 14. Februar 2017 | 2 Kommentare
Weil sie mehr als nur unser Bücherregal bereichern.

Manchmal sind es die kleinen und manchmal die ganz großen Geschichten: Märchen. Erzählungen von Zwergen, Feen und und Tieren. Hanni & Nanni. Die drei ???. Der Herr der Diebe. Harry Potter.
Geschichten, die faszinieren, mitreißen, mitfühlen und mitleiden lassen. Die für immer einen Platz in unseren Herzen haben - und in unseren Bücherregalen.
Anlässlich des Valentinstages hatte Ellen von booktraveler die grandiose Idee, einmal einen Blick auf die ganz besonderen Bücher in unseren Regalen zu werfen - die Bücher, ohne die unsere Regale einfach nicht mehr die wären, die sie sind: unsere Herzensbücher.

In meinem Regal finden sich allerhand Bücher, die ich nicht missen möchte. Kleine Ausflüge in fantastische Welten, nervenaufreibende Thriller, emotionale Liebesgeschichten, ein paar Klassiker, Reihen von Harry Potter über Rachel Morgan bis zu den Chroniken der Unterwelt.
Für die "Herzensbücher" habe ich mich für zwei Bücher entschieden, die mich schon seit vielen Jahren begleiten, die ich immer mal wieder gelesen habe und niemals hergeben würde. Bücher, über die ich in meiner Kindheit gestolpert bin, und die mich seitdem nicht wieder losgelassen haben.

[Rezension] Sarah Pinborough: Sie weiß von dir

Sonntag, 12. Februar 2017 | Kommentieren
Rezensionsexemplar
Quelle: Rowohlt

448 Seiten | Taschenbuch | Rowohlt Taschenbuch Verlag | Deutsch

Original: Behind Her Eyes
Übersetzer: Ulrike Thiesmeyer

Reihe: Einzelband

Erschienen: 20. Januar 2017

ISBN: 978-3-499-27265-3
Preis: 9,99 €

Direkt beim Verlag bestellen

[Rezension] Sebastian Fitzek: Die Therapie

Mittwoch, 8. Februar 2017 | Kommentieren
Quelle: Droemer Knaur

336 Seiten | Taschenbuch | Knaur TB | Deutsch

Originalausgabe

Reihe: Einzelband

Erschienen: 01. Juli 2006

ISBN: 978-3-426-63309-0
Preis: 9,99 €

Direkt beim Verlag bestellen

DIY Kalender 2017

Sonntag, 5. Februar 2017 | Kommentieren
In meinen Monatsrückblicken hatte ich bereits geschrieben, dass ich mich in diesem Jahr mit der Wahl eines Terminkalenders ziemlich schwer getan habe. Angebote im Handel waren meist zu groß, zu klein, zu unübersichtlich, hatten nicht die Seiten, die ich mir wünsche oder waren mir schlicht zu teuer.
Vor knapp drei Wochen tauchte dann die Idee auf, mir selbst einen Kalender zu gestalten. Nach einigem googeln und Ideen sammeln war es beschlossene Sache: Der Kalender 2017 wird ein DIY! Nur der Weg zum fertigen Buch sollte noch ziemlich nervenaufreibend werden ...