[April 2017] Zwischen Unialltag und Sonnentagen

Sonntag, 30. April 2017 | Kommentieren
monatsrueckblick_april_2017

Der erste komplette Uni-Monat nach dem Praxissemester ist geschafft. Ich bin zurück im Alltagstrott - inkl. Praktikumsbericht, Kursvorbereitungen und Referaten, die mich gerade alle munter vom Bloggen abhalten. Ich wusste gar nicht mehr, dass allein die Erstellung eines (guten) Handouts so nervig sein kann ... Immerhin ist nach meiner aktuellen Planung nur der Mai richtig vollgepackt mit Prüfungsleistungen. Danach wird es entspannter. Hoffe ich.
Ein bisschen Erholung bot das Osterwochenende und auch die auf Montag fallenden Feiertage diesen Monat fand ich super! So blieb wenigstens ein bisschen Zeit für Freizeit. Das sonnige Wetter lockt ja mittlerweile immer öfter nach draußen; da will ich mich eigentlich nicht an meinem Schreibtisch verschanzen. Obwohl zu viel Sonne wohl auch nicht so gut ist - behauptet zumindest der erste Sonnenbrand diesen Jahres

An das schönste Medium der Welt

Sonntag, 23. April 2017 | Kommentieren
buch_herz

Liebes Buch, du treuer Begleiter,

der heutige Tag gebührt ganz dir. Die UNESCO ernannte den 23. April 1995 zum "Welttag des Buches", zu deinen Ehren, in Liebe zu dir und dem Lesen. Ein Feiertag, den Verlage, Autoren, Bibliotheken und Bibliophile auf der ganzen Welt gemeinsam feiern, um zu zeigen, wie wichtig du uns allen bist. Denn ein Leben, eine Welt ohne dich, was wäre das schon für eine triste Vorstellung?

Du begleitstest uns unser Leben lang.
Als Bilderbuch mit bunten Geschichten, die uns zum Lachen bringen.
Als Märchenbuch, das uns belehrt und nachdenken lässt.
Als Fibel, die uns das Lesen beibringt, damit wir dich noch besser verstehen können.
Als religiöse Schrift, die uns hilft, eine Wahrheit von der Welt zu finden.
Als Unterhaltungsliteratur, die lange Stunden kurz werden lässt und den Blick auf neue Perspektiven und in fremde Welten lenkt.
Als Sach- und Fachbuch, das uns erklärt, wie die Welt funktioniert.
Als Gedichtband, der das Leben und die Welt in zart klingenden Mustern einfängt.

[Rezension] Alana Falk: Das Herz der Quelle. Sternensturm

Montag, 17. April 2017 | Kommentieren
cover
Bildquelle: Arena Verlag
384 Seiten | Hardcover mit Schutzumschlag | Arena Verlag | Deutsch

Originalausgabe

Reihe: Band 1 von X

Erschienen: 03. Januar 2017

ISBN: 978-3-401-60290-5
Preis: 16,99 €

Weitere Informationen beim Verlag

Die wichtigsten Begriffe der Buchwelt

Freitag, 14. April 2017 | Kommentieren
literafaktisch

Als Buchblogger - aber auch als Leser oder einfach Buchinteressierter - begegnen einem immer mal wieder Wörter rund um Bücher und Literatur, die mal mehr, mal weniger gut verständlich sind. Manche dieser Wörter können wir (mittlerweile) problemlos gebrauchen - verwenden sie manchmal vielleicht zu problemlos - während andere in ihnen nur eine Buchstabenkette mit drei Fragezeichen sehen.
Manche Wörter verwenden wir in Bedeutungen, die eigentlich gar nicht wirklich mit dem übereinstimmen, was sie tatsächlich bedeuten.
Und wieder andere Wörter müssen selbst wir googeln oder nachschlagen. Im Bestfall haben wir sie schon mal gehört, aber wer erinnert sich an jede Bedeutung?
Um ein wenig Ordnung in dieses Durcheinander zu bringen, findet ihr in diesem Post eine Übersicht wichtiger Begriffe aus der Buch- und Literaturwelt; jeweils mit Erklärung, wenn ihr draufklickt.

#bloggerliebe - Wie ich zum Bloggen kam

Dienstag, 11. April 2017 | Kommentieren
Manchmal stöbert man ja so durch die Blogosphäre, schnuppert hier und da rein und landet dann plötzlich auf Seiten, die man bisher noch gar nicht kannte, die es aber eigentlich wert sind, gekannt zu werden. So kürzlich wieder geschehen und mal eben über die #bloggerliebe gestolpert - eine wunderbare Blogparade, die Stefanie Leo von Lesen // Leben // Lachen ins Leben gerufen hat.

Darum geht's

#Bloggerliebe = Wie ich die Liebe zum Bloggen entdeckte? oder Mein schönstes Blog(ger)-Erlebnis oder Was du deinem liebsten Blogger schon immer mal sagen wolltest oder Kurz vorgestellt: Mein(e) Lieblingsblog(s) (max. 3)
Schreibe zu einem der obigen Beispiele einen kleinen Beitrag auf deinem Blog bzw. drehe einen Videobeitrag wenn du Vlogger*in bist. Verlinke darin bitte diesen Artikel.

Die Teilnahme ist noch bis zum 15. April möglich.

Wie ich mich in die Blogosphäre verirrte und nicht mehr herauskam (und wollte) ...

Mein lieber Blog, vor gut sieben Jahren warst du noch ein niedliches Teenie-Tagebuch. Und ein hässliches Entlein.

[Rezension] Blake Crouch: Dark Matter. Der Zeitenläufer

Sonntag, 9. April 2017 | Kommentieren
cover
Bildquelle: Bloggerportal
416 Seiten | Klappenbroschur | Goldmann Verlag | Deutsch

Original: Dark Matter
Übersetzer: Klaus Berr

Reihe:: Einzelband

Erschienen:: 27. März 2017

ISBN: 978-3-442-20512-7
Preis: 16,00 €

Zur Leseprobe | Weitere Informationen beim Verlag